Was macht einen guten Sprecher aus?

Ein guter Sprecher ist in der Regel stimmlich oder auch sprachlich ausgebildet, hat eine Sprach- oder auch Gesangsausbildung absolviert. Viele Sprecher und eben auch für den Bereich „Werbung“, also klassische Werbesprecher, haben oftmals eine langjährige Sprecherausbildung im Rahmen eines Schauspiel- oder theaterwissenschaftlichem Studiums absolviert. Geht es also darum Informationen sprachlich zu vermitteln sind professionelle Sprecher die erste Wahl. Wir haben hin und wieder Kunden die uns Fragen, ob Sie nicht selbst den kurzen Text einsprechen könnten? Sie haben da einen Kollegen, der hat eine markante, tiefe Stimme. Das muss doch reichen, oder? Warum Geld bezahlen wenn der Kollege auch ganz toll klingt. Gerade bei Erklärfilmen oder Produktfilmen gerade kleinerer, regionaler oder auch mittelständischer Unternehmen kommt das immer wieder vor. Wir können dann nur Sprachproben unserer Sprecher auspacken und im direkten Vergleich mit dem Laien-Sprecher dem Kunden schnell verdeutlichen, dass das dann doch vehement anders, eigentlich schlechter klingt. Deutlicher kann man die Kunst des Sprechen nicht klar machen. Ein guter Sprecher hat eine pointierte Betonung gelernt, er spricht auf den Punkt. Ein sehr guter Sprecher kann dann auch noch mit den Pausen spielen und auch mit seiner Stimmfarbe Emotionen und Stimmungen vermitteln. Bei einem professionellem Sprecher ist jeder Satz wie eine perfekt gemalte Skizze. Wenn man es hört, weiß man das es passt! Wir bei Best Voices arbeiten ausschließlich mit den besten Sprechern und Werbesprechern zusammen. In unserer Sprecherdatenbank setzen wir auf Klasse statt auf Masse. Jeder Sprecher und auch jeder Werbesprecher ist Profi und bemüht Ihre gewünschten Sprachaufnahmen genauso zu erstellen wie Sie es benötigen.

Was kostet ein professioneller Sprecher?

Was ein Profisprecher genau kostet ist mitunter vom Projekt abhängig. Prinzipiell liegt ein kurzer Image oder- Erklärfilm von ca. 2 Minuten Länge bei ungefähr 500 € zzgl. Postproduktion. Dies hängt aber auch vom Einsatzgebiet ab. Letztendlich sollte man etwas Geld in die Hand nehmen. Angebote für 99 € pro Sprecheraufnahme bis zu 10 Minuten können wir nicht ernst nehmen. Die Aufnahme wird entweder im kleinen Home-Studio mit preiswertem Equipment erstellt oder ein ahnungsloser verkauft seine Seele. Spaß beiseite. GFür gute hochwertige Sprachaufnahmen mit einem Sprecher der auf zahlreiche Referenzen zurückblicken kann, sollten Sie zwischen 400 € – 1000 € für einen kurzen Film rechnen, wenn dieser z.B. ausschließlich im Internet verwendet wird.

Was ist ein Off-Sprecher?

Ein Off-Sprecher, englisch auch Voice Over Sprecher ist als „Stimme“ aus dem Off bekannt, die in Filmen zwar zu hören ist, aber nicht zu sehen ist. Eine Off-Stimme begegnet uns in Reportagen, Imagefilmen, Produktfilmen oder auch TV-Spots. Sie erklärt Dinge, spricht den Markennamen oder die Markenbotschaft und ist als die Stimme aus dem Hintergrund eigentlich jedem bekannt. Sprecher für Erklärvideos sind z.B. Off-Sprecher, es werden als Voice Overs erstellt. Bekannte Off-Sprecher werden i.d.R. von Brands eingesetzt um unbekanntere Produkte oder auch komplizierte Prozesse vertrauensvoll zu erklären.

Unterschiedliche Projekte benötigen unterschiedliche Sprecher und oftmals auch unterschiedliche Sprachen. Dies ist genauso, wie unterschiedliche Produkte, auch verschiedene Marketingkonzepte benötigen. Egal in welcher Sprache, ob deutsch, englisch, französisch oder in welchem Stil, ob Sie einen Off-Sprecher oder einen Voiceover Sprecher benötigen, nutzen Sie unsere Sprecherdatenbank und finden Sie den perfekten Sprecher oder Sprecherin. Charmant und tief oder eher hoch und extravagant? Sollten Sie nicht fündig werden aber dringend einen Sprecher buchen wollen, schreiben Sie uns über „Kontakt“ und wir helfen Ihnen gerne schnell weiter.